Unsere Referenzen - Beetplanung Projekt 3

Zurück zu "Teilbereiche und Besonderheiten im Überblick"

Eine 10 m² große Fläche in dem Garten dieser Besitzer soll neugestaltet werden. Umgeben ist die Fläche im Hintergrund durch verschiedene Bestandsgehölze, wie Säuleneiben, Darkgreen, Rhododendren, Hartriegel und einem Schneeball. Des Weiteren befindet sich vor den Bestandsgehölzen eine Leuchte im Stil einen asiatischen Säule.

Plandarstellung Beetplanung 3

Generell soll das Beet einen japanischen Hauch bekommen und im gewissen Maße nach den Regeln des Feng Shuis ausgerichtet sein. Ein Symbol aus der Gestaltung eines Feng Shui Gartens ist ein blaues Band, was das Leben widerspiegeln soll. Spezielle Pflanzen sind Ausdruck für Freundschaft, Glück, Zufriedenheit.

Über einen Streifen mit Zierkies wird der Weg entlang des Beetes noch einmal klarer definiert. Die asiatische Leuchte und der Zutritt ins Beet ist über Trittsteine geschaffen. An drei Stellen wurden paarweise verschieden große Findlinge gesetzt, was ein Gestaltungsprinzip für japanische Gärten ist. Da die Bestandsgehölze einen intensiven dunkelgrünen Hintergrund bieten, wurde im Beet selbst mit sanften weiß, rosa und bläulichen Nuancen gearbeitet.


Zurück zu "Teilbereiche und Besonderheiten im Überblick"