startbild-weihnachtsspezial-nr1

Weihnachtsspezial: ganz einfach – Adventskränze & Winterdeko

Weihnachtsspezial! Denn diesen Sonntag ist es endlich soweit – der erste Advent! Dann kann das erste Lichtlein angezündet werden. Vielerorts kann man bereits Adventskränze und winterliche Dekorationen kaufen, aber selbst gebastelt, ist einfach viel schöner!

Daher zeigen wir Ihnen in diesem Artikel zwei Adventskränze und eine allgemeine winterliche Dekoration. Hier finden Sie alle Informationen von „Was brauchen Sie“, über Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Fotounterstützung bis zum fertigen Ergebnis. Machen Sie sich einen gemütlichen Bastelnachmittag bei Tee, Glühwein und Lebkuchen.

Klassischer Adventskranz – Weihnachtsspezial

start-klassischer-kranz

Das wird benötigt:

– 1 Strohkranz (erhältlich in Bastelgeschäften oder Baumärkten)
– 1 – 2 Bund Tannengrün je nach Kranzgröße (es eignen sich alle immergrünen Nadelbäume, Eibe – Vorsicht giftig!, Nordmanntanne, Fichte)
– 1 Rolle grüner Bindedraht
– 4 Kerzenhalter
– 4 Stumpenkerzen (beliebige Farbe)
– Dekorationsmaterial (getrocknete Orangenscheiben, Zimtstangen, Nüsse, etc.)
– Heißklebepistole
– Gartenschere

Schritt 1: Im ersten Schritt wird das Tannengrün in kleine Stücke zerschnitten. Dann, nacheinander um den Strohkranz gelegt und mit dem Bindedraht fixiert. Versuchen Sie das Tannengrün so dicht anzuordnen, dass der Strohkranz anschließend nicht mehr zusehen ist.
Schritt 2: Nun können Sie die Kerzenhalter auf dem Kranz anbringen. Achten Sie darauf, dass sich diese möglichst gerade gegenüber stehen.
Schritt 3: Anschließend können Sie bereits die Kerzen auf die Kerzenhalter stecken.
Schritt 4: Im letzten Schritt folgt die abschließende Dekoration. Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf! In unserem Beispiel haben wir hauptsächlich mit Naturmaterialien gearbeitet, wie getrockneten Orangenscheiben, Zimtstangen, Nüssen und Kiefernzapfen. Aber auch Christbaumkugeln oder Schleifenbänder sind gute Dekorationsmaterialien für den klassischen Adventskranz. Die Dekoration lässt sich am besten mit Bindedraht oder Heißkleber fixieren.

Moderner Adventskranz – Weihnachtsspezial

start-moderner-kranz

Das wird benötigt:

– 1 Strohkranz (erhältlich in Bastelgeschäften oder Baumärkten)
– 1 großen Bund Birkenzweige je nach Kranzgröße (erhältlich ggf. in Floristikgeschäften oder man schneidet einfach selber)
– Moos (erhältlich in Bastelgeschäften oder Baumärkten)
– 1 Rolle silberner oder goldener Bindedraht
– 4 Kerzenhalter
– 4 Stumpenkerzen (beliebige Farbe)
– Dekorationsmaterial (Christbaumkugeln, etc.)
– Gartenschere

Schritt 1: Als erstes werden die Birkenzweige in kleineren Bündeln um den Strohkranz geschlungen und mit dem Bindedraht befestigt. Es sollte nach diesem Schritt möglichst nichts mehr vom Strohkranz zu sehen sein. Sind noch Blätter an den Birkenzweigen, können diese sehr gut als Dekoration dienen oder Sie rupfen sie einfach ab.
Schritt 2: Als Nächstes stecken Sie mehrere zurechtgeschnittene Birkenzweige in die Mitte des Kranzes, um das Moos darauf zu platzieren.
Schritt 3: Nun können Sie die Kerzenhalter auf dem Kranz anbringen. Achten Sie darauf, dass sich diese möglichst gerade gegenüber stehen. Danach können Sie bereits die Kerzen auf die Kerzenhalter stecken.
Schritt 4: Abschließend können Sie den Kranz dekorieren. Der Moderne Adventskranz überzeugt in unserem Beispiel mit roten Christbaumkugeln. Diese kann man sehr gut mit dem Bindedraht am Kranz befestigen. Aber auch schlichte Sterne oder Schleifenbänder können hier gut zu Geltung kommen.

Winterdeko – Weihnachtsspezial

start-winterdeko

Das wird benötigt:

– 1 großes Bund Zweige, Länge ca. 40cm (Jap. Staudenknöterich, Treib- oder Schwemmholz)
– 1 Rolle Bast oder dickeres Hanf-Seil
– 2 große Kerzenhalter
– 2 große Stumpenkerzen (beliebige Farbe)
– winterliches Dekorationsmaterial (Sterne, Schneeflocken, etc.)
– Heißklebepistole
– Gartenschere

Schritt 1: Im ersten Schritt werden die Zweige auf die gewünschte Länge geschnitten und anschließend mit dem Bast oder dem Hanf-Seil an beiden Enden gut verschnürt. Binden Sie den Bast oder das Hanf-Seil ruhig mehrmals um die Zweige. So wird es Teil der Dekoration und Gestaltungsmittel.
Schritt 2: Im zweiten Schritt stecken Sie die Kerzenhalter an gewünschter Stelle in das Bund Zweige. Sie können die Anzahl der Kerzen natürlich beliebig variieren. Achten Sie darauf das, dass Gesteck auch mit den schweren Kerzen immer gerade steht.
Schritt 3: Jetzt können Sie bereits die Kerzen auf die Kerzenhalter stecken und die Kerzenhalter nochmals gerade ausrichten.
Schritt 4: Nun folgt, wenn gewünscht, die winterliche Dekoration. Dazu werden die Dekorationsmaterialien mit Hilfe der Heißklebepistole direkt auf den Zweigen befestigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.