Einstieg durchgeblueht

durchgeblueht – fertige Staudenmischungen für Jedermann

Ganz getreu dem Motto von Karl Foerster „Es wird durchgeblüht“ hat die Firma durchgeblueht verschiedene Staudenmischpflanzungen entwickelt und sich gleichzeitig ein System für den Transport und das Einpflanzen dieser Mischungen überlegt. Gardomat möchte Ihnen, liebe Leser, dieses interessante Konzept von durchgeblueht vorstellen.

Wer oder was ist durchgeblueht?

Unter der Schirmherrschaft des Landschaftsarchitekten Herrn Michael Simonsen und als Marke der Simonsen Freianlagen Freiraumplanungsgesellschaft mbH Dresden entstand die Idee von durchgeblueht.

Alles begann im Jahr 2004 als die Firma anfing, sich mit dem Konzept der Staudenmischpflanzung näher auseinanderzusetzen. So entstand die erste selbst hergestellte Mischpflanzung für das Projekt zur Begrünung der Schlossallee in Moritzburg. Darauf aufbauend wurden anschließend weitere Mischungen für verschiedene Standortbedingungen oder auch Gestaltungsthemen überlegt und zusammengestellt.

Es verging einige Zeit des Aufbaus und der Entwicklung bis 2008 die Marke durchgeblueht auf den Markt kam und vollkommen durchstarten konnte.

Die Nutzergruppe von durchgeblueht ist seither sehr breit aufgestellt und reicht somit von Fachleuten wie Garten- und Landschaftsbauern, Friedhofsgärtnern, Kommunen und Landschaftsarchitekten bis zu den nicht ganz so fachlichen, aber dennoch sehr naturverbundenen Menschen wie Hobbygärtnern und Balkonbesitzern. Jeder, der auf der Suche nach einer stimmigen Staudenmischung – sei es fürs bunte Blumenbeet oder für die schlichte Dachbegrünung – ist, kann also bei durchgeblueht fündig werden.

Wie funktioniert durchgeblueht für den Endnutzer?

Ähnlich simpel und einfach wie das Prinzip von Gardomat kann man bei durchgeblueht in sechs einfachen Schritten zu seiner Staudenmischung gelangen. Nachdem man sich in aller Ruhe auf der Webseite von durchgeblueht die verschiedenen Mischungen angesehen hat und sich wahrscheinlich kaum entscheiden kann, ist es am einfachsten, wenn man wie folgt vorgeht:

Wie ist der Ablauf bei durchgeblueht?

Beginnen Sie damit, Informationen zu den Licht-, Wasser- und Bodenverhältnissen des geplanten Beetes anzugeben. Als Nächstes sollten Sie die Größe der zu bepflanzenden Fläche ermitteln. Soll es ein großes, weitläufiges Beet oder eher eine kleine, dekorative Rabatte werden? Sie können selbst bestimmen! Bedenken Sie hierbei aber, dass die kleinste Bestelleinheit einer Staudenmischpflanzung von durchgeblueht 12 qm beträgt.

Detailbild aus der Staudenmischung ‚Schattenfreude‘.

Wenn Sie nicht ein großes, zusammenhängendes Beet sondern lieber mehrere kleinere Flächen damit befüllen möchten, dann können Sie die Staudenmischung auch gern auf die verschiedenen Teilbereiche gleichmäßig verteilen. Achten Sie dabei aber darauf, dass die Standortbedingungen – vor allem die Lichtverhältnisse – innerhalb der Einzelflächen etwa gleich sein müssen, um ein einheitlich vitales Bild der Staudenmischungen im ganzen Garten zu erzeugen.

Für besonders kleine Beete wie z.B. im Balkonkasten oder im Kübel hat durchgeblueht außerdem Mini-Mix-Mischungen entwickelt, die sich ideal für Flächen von 1 bis 9 qm eignen.

Ein Beispiel für ein Mini-Mix. Hier ideal für den Balkon von der Größe her.

Anhand der Filteroptionen von Standort und Flächengröße ist nun die Auswahl der Mischung schon wesentlich reduzierter und konkreter auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wählen Sie nun eine der Staudenmischungen aus und danach sind die Experten von durchgeblueht am Werk.

Diese stellen Ihre Mischung aus der großen Staudengärtnerei bei Meißen zusammen. Dabei folgen die Experten ihrer Philosophie, dass das Ausbringen der Pflanzen einfach und ohne Pflanzplan möglich sein soll.

So können Sie später ganz einfach Pflanze für Pflanze aus dem gelieferten Karton nehmen, auslegen und anschließend einpflanzen. Sie selbst müssen dabei nicht darauf achten, dass die Verteilung der verschiedenen Staudenarten funktioniert und gut aussieht. Dies haben die Experten von durchgeblueht bereits bei der Anordnung der Pflanzen im Karton berücksichtigt.

Nachdem alle Stauden eingepflanzt wurden, folgt noch das gründliche Anwässern. Nach kurzer Zeit haben sich die Stauden dann vom Transport erholt und beginnen prächtig in Ihrem Garten zu gedeihen.

Welche Mischungen gibt es bei durchgeblueht?

Die Auswahl an Mischpflanzungen bei durchgeblueht ist sehr groß. Neben dem Hauptsortiment der klassischen Staudenmischpflanzung gibt es auch dazu passende Mischungen aus Zwiebelpflanzen und ebenso eine Auswahl für typische Küchenkräuter.

Die verschiedenen Mischungen beinhalten nicht immer nur Stauden, sondern oftmals auch Ziergräser oder Farne. Aufgrund dieser vielfältigen Auswahl sind sowohl für den privaten als auch für den öffentlichen Raum stimmige, pflegeleichte und ganzjährig attraktive Mischungen zu finden.

Staudenmischung ‚Gräsertraum‘ mit Ziergräsern natürlich!

Außerdem wird bei durchgeblueht das wichtige Thema der Nachhaltigkeit berücksichtigt, indem auch eine Auswahl von besonders bienenfreundlichen Mischungen angeboten werden. Somit können eine biologische Vielfalt und ein Reichtum an vitalen Pflanzen in Ihrem Garten sichergestellt werden.

In unseren nächsten Artikeln stellen wir eine kleine Auswahl der vielen Staudenmischungen noch einmal genauer vor. Außerdem können Sie im SchauGarten am Keils Gut die verschiedenen Blütenträume in verschiedenen Beispielbeeten bestaunen. Der Schaugarten hat von Mitte April bis Mitte Oktober täglich von 10 – 16 Uhr (außer sonn- und feiertags) geöffnet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.