Einstieg Ferienhausgarten mit Schwung in Portugal

Ferienhausgarten mit Schwung in Portugal

Voraussetzungen & Problemstellung

Ausgehend vom ersten Ferienhausgarten in Portugal haben sich die Eigentümer entschieden, auch das angrenzende Grundstück planen zu lassen. Obwohl das Nachbargrundstück in seiner Form fast identisch zum ersten Garten ist, ist dieses Grundstück etwas größer. Der Garten umfasst 511,2 m².

Ebenfalls ist wieder ein moderner Gartenstil gewünscht, aber die Formsprache soll dieses Mal wesentlich organischer und geschwungener sein. Als grundlegende Elemente waren ein Pool, eine Gartendusche und die Terrasse gewünscht.

Planerische Vorgehensweise & Lösung

Im Zuge mehrerer Ideenpläne haben wir uns langsam an die Gestaltung des Ferienhausgartens herangetastet.
Während im Nachbargrundstück der Pool bereits vorgegeben war, konnte dieses Mal die Form und Lage des Pools frei gewählt werden. In den Ideenplänen haben wir verschiedene Poolvarianten eingeplant, wie z.B. die Modelle Vermont, Tahiti oder Rectangle.
Im Verlauf der Ideenplanung haben sich die Besitzer dann dafür entschieden, den Pool in etwa auf gleicher Höhe wie im Nachbargrundstück zu setzen. So sollte eine gewisse Symmetrie erzeugt werden. Außerdem sollten die Pflanzgefäße und die Sitzbank mit Pflanzmulde, die bereits nebenan verwendet wurde, wieder integriert werden.

Im Vorgarten entschiedet man sich dazu, die Gestaltung aus dem linearen Ferienhausgarten  zu spiegeln. So ist die Zusammengehörigkeit der beiden Gärten auch von außen erkennbar. Aber wenn man im eigentlichen Hauptgarten steht, sind es unterschiedliche Gärten mit unterschiedlichen Stimmungen.
Schlussendlich wurde die Pflanzfläche an der Terrasse, die Gartendusche, die Sitzbank mit Pflanzmulde und der Beginn der Sonnenterrasse um den Pool herum gespiegelt vom Nachbargrundstück übernommen. In Bezug auf den Pool wurde am Ende eine freie Form mit festen Durchmessern und Pflanzinsel gewählt. Hinter dem Pool erschließt sich eine kleine, 2-stufige Steinlandschaft, die ein wenig an die Landschaft mit Kakteen aus Arizona erinnern soll.

Auch wenn dieser Referenzgarten wesentlich geschwungener angelegt ist, hat er trotzdem seinen modernen Charme behalten. Die Stein- und Poollandschaft sind die schwungvollen Elemente in der Gartengestaltung, die aber durch die restlichen, ruhig gestalteten Bereiche nicht zu verspielt wirken, sondern die gewünschte Klarheit in Garten erzeugen.

Es waren zwei spannende Gärten in Portugal, die wir gestalten durften und wir wünschen den Gartenbesitzern weiterhin viel Freude mit beiden Grundstücken!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.