Beispiel eines puristischen Vorgartens

Was ist der Unterschied zwischen einem modernen Garten und einem puristischen Garten?

Ein weiterer, heute sehr beliebter Gartenstil, ist der des puristischen Gartens. Er ist dem modernen Garten sehr ähnlich, allerdings wird die Gestaltung auf die wesentlichen Elemente reduziert. Dieser Gartentyp passt dank seiner klaren Gliederung und der Schlichtheit der Formen gut zu modernen Häusern. Mit sparsamen Mitteln kann in puristischen Gärten große Wirkung erzielt werden.

Formen & Materialien

In puristischen genauso wie in modernen Gärten werden die Formen und Linien des Hauses aufgegriffen. Architektonische Elemente dominieren den puristischen Garten und stehen in sichtbarem Bezug zum Haus. Als Materialien werden alle natürlichen und künstlichen Baustoffe verwendet, der Vorrang wird heutzutage klar dem Baustoff Beton gegeben. Betonstelen, großformatige Betontrittplatten, Betonmauern das sind nur noch wenige Elemente die für den puristischen Garten charakteristisch sind.

Die Materialfarben sind in diesem Garten auch zurückhaltend. Es werden gerne graue, braune Töne verwendet. Als Farbtupfer  sind auch kräftigere Farben möglich, die sehr dezent angesetzt werden.

Pflanzenverwendung

Nur wenige Pflanzenarten und -sorten werden verwendet. Das bringt Ruhe in die Gartenanlage. Gerne werden Gräser und Blattschmuckstauden genommen.  Sie bezaubern durch ihre Strukturen und Texturen, nicht durch üppige Blütenpracht und -farben. Eingesetzt werden sie als Gegenpol zu schweren architektonischen Elementen. Schwerlose Gräser vor der Betonmauer  oder –stele oder Blattschmuckstauden vor einer filigranen Cortenstahlwand. Gerne werden geometrische Rasenflächen als Kontrast zu den befestigten Flächen, die in der Farbe eher zurückhaltend auftreten, eingesetzt. Die geometrische, klare Linienführung im Garten wird durch immergrüne Gehölze und Hecken unterstützt.  Durch Kontrast zwischen dem Haus und der Bepflanzung kommt die Architektur des Hauses vollkommen zur Geltung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.