Einstiegsbild-modern-linearer-Ferienhausgarten-Portugal

Moderner, linearer Ferienhausgarten in Portugal

Ferienhausgarten: Voraussetzungen & Problemstellung

Auf einer relativ kleinen Fläche von 446,3 m² soll ein moderner Ferienhausgarten rund um einen bereits bestehenden Pool entstehen. Der Ferienhausgarten soll vor allem der Erholung und Entspannung dienen, sowie dem Beschäftigen mit typischen Pflanzen für die Küstenregion. Um die moderne Gestaltung zu unterstreichen, sind klare, lineare Formen im Ferienhausgarten gewählt. Außerdem sollten die bereits bestehende Terrasse in Holzoptik, sowie der rechteckige Pool mit Gartendusche in die Gesamtgestaltung integriert werden.

Die Besonderheit bei diesem Projekt ist, dass auch für das direkt angrenzende Nachbargrundstück eine Gartenplanung gewünscht ist. Ebenfalls soll dieser Garten modern, allerdings in einer eher organischen Formsprache gestaltet werden. Die Ergebnisse zu diesem Ferienhausgarten stellen wir dann im nächsten Blog-Artikel vor.

Ferienhausgarten: Planerische Vorgehensweise & Lösung

Insgesamt wurden zwei verschiedene Gestaltungsvarianten für den Ferienhausgarten entwickelt.

Der Vorgarten wurde in beiden Ideenplänen relativ ähnlich ausgearbeitet. Zwei Pflanzstreifen mit Buchskugeln unterteilen den gepflasterten Bereich in Gartenweg und Einfahrt. Im ersten Ideenplan vom Ferienhausgarten wurde der bestehende Olivenbaum in ein Kiesbeet mit Ziergräsern integriert.

Hingegen die Gestaltung im Hauptgartenbereich relativ unterschiedlich wirkt. Während im ersten Plan mit vielfältigen Formen für eine Bepflanzung aus Ziersträuchern, Bodendeckern, Kletterpflanzen, Gräsern und Stauden geplant wurde, wirkt die zweite Variante im Hinblick auf Formsprache und Pflanzenauswahl deutlich aufgeräumter und reduzierter.

Die wenigen Pflanzungsakzente wurden in bauliche Elemente wie Sitzbänke oder am Sitzplatz integriert, sodass der Rasenanteil deutlich größer ist.
Diese großzügige, übersichtlichere Gestaltungsvariante für den Ferienhausgarten wurde von den Gartenbesitzern favorisiert und diente daher als Grundlage für die Umgestaltung.
An den Eck- und Randbereiche wurden allerdings noch Kiesbeete mit Gräserpflanzungen ergänzt, die dem Garten einen gestalterischen und pflanzlichen Rahmen geben.

Ferienhausgarten: Dachterrasse

Eine weitere Besonderheit bei dieser Planung war der Wunsch nach Gestaltungsvorschlägen für die Dachterrasse des Ferienhauses.
Auf der Dachterrasse sollten eine Frühstücksgarnitur für zwei Personen, sowie ein Esstisch mit fünf Stühlen untergebracht werden.

In beiden Vorschlägen wurde hauptsächlich mit Hochbeeten und Kübelpflanzen gearbeitet, die der quadratischen Fläche einen Charakter verleihen und diese untergliedern.
Während im ersten Ideenplan kleinere Pflanz- und Sitzelemente gewählt wurden, die teilweise sogar mittig platziert sind, wurden in der zweiten Variante eher größere, am Rand aufgestellte Kübel und Hochbeete eingesetzt. So entsteht ein zentraler freier Raum auf der Dachterrasse, der von außen wenig einsehbar ist.
Letztendlich überzeugte auch hier, die eher reduziertere Variante mit kleineren Pflanzelementen und dem mittig angeordnetem Sitzblock.

Wir wünschen den Gartenbesitzer weiterhin viel Freude mit Ihrem Garten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.