Unsere Referenzen - Dachterrassen Projekt 2

Zurück zu "Teilbereiche und Besonderheiten im Überblick"

Der Hof dieses Grundstückes mit Einfamilienhaus soll umgestaltet werden. Die Fokusse liegen sowohl auf die Randgestaltung des Schwimmteiches, als auch der Weg zur Dachterrasse und diese selbst. Die Dachterrasse alleine ist 49 m² groß und kann über eine Wendeltreppe aus dem Garten oder über einen Zugang vom Wohnhaus erreicht werden. Die Gartenbesitzer stellen sich eine romantische, natürliche Gestaltung für die einzelnen Bereiche vor.

Ausschnitt Konzeptplan Dachterrasse 2

Die Dachterrasse soll teilweise überdacht sein und in zwei Bereiche unterteilt werden. Ein Raum soll als Wohnecke mit Palettensofa fungieren und der andere Raum soll die Essecke darstellen. Die Abgrenzung soll durch hohe Pflanzungen und teilweise durch feste Einbauten, wie beispielsweise ein Hochbeet geschehen. Des Weiteren können sich die Besitzer gut einen festinstallierten Grill auf der Dachterrasse vorstellen.

Über einen Laubengang erreicht man die Dachterrasse vom Wohnhaus aus, als Untergrund wurde ein Holzbelag ausgewählt. Der hintere Wohnbereich ist mit einer Glaskonstruktion überdacht und durch ein L-förmiges Hochbeet aus Klinkersteinen eingefasst. Der längere Schenkel des "L's" ist mit Bambus bepflanzt, um einen geschützteren Eindruck zu verleihen. Der andere Schenkel beinhaltet eine Mischung aus kleinen und größeren Ziergräsern.



Ein Kräuterhochbeet mit Klinkersteinen und ein intensiv gestaltetes Staudenbeet rahmen den zweiten Bereich, die Essecke, ein. Durch die vielfältige Auswahl an Gräsern und Stauden und den natürlichen Materialien konnte eine romantische, natürliche Gestaltung auch auf der Dachterrasse realisiert werden.

Galerie - Impressionen des Projekts

Zurück zu "Teilbereiche und Besonderheiten im Überblick"