Unsere Referenzen - Hausgarten im klassischen Stil 3

Zurück zu "Hausgärten im klassischen Stil im Überblick"

Ganz klar ist die Besonderheit dieses Gartens die Form des Grundstückes. Der Außenbereich des Reihenhauses ist besonders lang und schmal gezogen. Eine weitere Besonderheit ist die Einfriedung mit einer Buchenhecke, welche vom Verkäufer gesetzt war und sich komplett um den Garten zieht.

Foto klassischer Garten 3

Die Gestaltung eines Reihenhausgartens stellt eine Besonderheit dar. Zum einen ist jedes Grundstück identisch in seinen Abmaßen und zum anderen liegen alle Grundstücke aneinander gereiht, weswegen der Bezug zum Nachbarn viel stärker ist, als bei versetzt stehenden Einfamilienhäusern. Meist wünschen sich Gartenbesitzer von Reihenhaussiedlungen einen klaren Unterschied von den anderen Reihenhausgärten und der Sichtschutz spielt eine besondere Rolle.

Die Gartenbesitzer wollten für ihre Kinder viele Spielgeräte in den Reihenhausgarten einbringen. Bei der Auswahl an Spielgräten waren unter anderem eine Schaukel, eine Rutsche, ein Trampolin und ein Sandkasten mit dabei. Aufgrund der Platzschwierigkeiten in dem Grundstück wurde auf die Rutsche verzichtet, die anderen Spielgeräte konnten untergebracht werden.


Des Weiteren fand sich die Möglichkeit einen weiteren Sitzplatz im Gartenhaus neben dem Trampolin zu schaffen. Ebenfalls der Terrassenbereich konnte mithilfe einer Holzterrasse erweitert werden und bietet nun ausreichend Platz für jede Menge Gäste oder für eine ausgiebige Grillfeier. Außerdem ist das solitär stehende Gehölz sehr raumprägend und bietet eine gute Beschattungen zur vollen Sonnenzeit.

Galerie - Impressionen des Projekts

Zurück zu "Hausgärten im klassischen Stil im Überblick"