Unsere Referenzen - Hausgärten im puristischen Stil 3

Zurück zu "Hausgärten im puristischen Stil im Überblick"

Eine moderne, puristische Gartengestaltung ist selbst in einem kleinen Garten möglich. Um dies zu realisieren, können nicht zu viele Gestaltungselemente integriert werden. Der Leitsatz lautet: "Weniger ist mehr". Die Gartenbesitzer haben sich für eine geradlinige, lineare Gartengestaltung, welche zum modernen Hausstil in Kubusbauweise passt und harmoniert, entschieden.

Eindruck Konzeptplan puristischer Garten 3

Im Kontrast zum hellen Anstrich der Fassade wählten die Eigentümer als Terrassenbelag Tropenholz und für die befestigten Flächen dunklen Granit. Ein Blickfang bildet das Wasserbecken, welches an die Terrasse angrenzt. Die Verwendung von einem Wasserspiel ist sehr markant für die puristische Gartengestaltung.

In einer puristischen Gartengestaltung müssen nicht große und viele Pflanzflächen angelegt werden. Besser ist ein paar ausgewählte Gehölze oder Sträucher gekonnt in Szene zu setzen und mithilfe von Heckenelemente Räume zu schaffen. Einige Ziergräser in Kiesflächen ermöglichen jedoch trotzdem einen Blickfang und ein bis zwei gut platzierte Staudenbeete bringen Stimmung in den Garten. Wobei die Auswahl der Stauden mit Bedacht zu wählen ist. Zu viele Blütenfarben oder ein wilder, natürlicher Habitus sind unpassend und erinnern schnell an einen Naturgarten.



Durch die wenigen, aber gut platzierten Pflanzflächen ist der Pflegeaufwand sehr gering und überschaubar. Einzig der regelmäßige Heckenschnitt bedarf seiner Regelmäßigkeit.

Galerie - Impressionen des Projekts

Zurück zu "Hausgärten im puristischen Stil im Überblick"