Foto-nachher-4-moderne-Gartenplanung

Kies, Holz und Beton bei einer modernen Gartenplanung

Voraussetzungen & Problemstellung bei der modernen Gartenplanung

Auf 419m² soll eine moderne Gartenplanung mit Wasserelement entstehen. Der Garten soll der Erholung, Entspannung, der Wellness, für Gartenfeste, für das Naturerleben und dem Beschäftigen mit Pflanzen dienen. Um den Stil der modernen Gartenplanung zu unterstreichen, sind lineare und geradlinige Formen gewählt. Ein weiterer Wunsch der Gartenbesitzer war die Räume symmetrisch, kleinteilig und dennoch vielfältig anzulegen.

In Bezug auf neue Bauelemente, die in die Gartengestaltung integriert werden sollen, haben sich die Besitzer einen Naturpool, sowie zwei Terrassen gewünscht.

Planerische Vorgehensweise & Lösung bei der modernen Gartenplanung

Im Folgenden wurden für den Gartenbesitzer drei Planungsvarianten erstellt, diese dienen als Ideengrundlage.

Die drei Ideenpläne unterscheiden sich in ihrer Aufteilung der kleineren Räume und in den Vorschlägen für das Material. Im ersten Ideenplan wurde für die Verbindung der verschiedenen Räume viel Holz verwendet. Des Weiteren wurde in dieser Idee noch mehr mit Rasen und Bodendeckern gearbeitet. Ein kleines Wasserbecken, in der Nähe der Hauptterrasse, bringt das Wasserelement in die Gartengestaltung.

Hingegen in den anderen Ideenplänen der Wunsch nach einem Naturpool aufgegriffen wurde. Unter einem Naturpool versteht man einen herkömmlichen Pool, bei welchem versucht wird den Randbereich natürlicher zu gestalten.

Im Ideenplan 2 ist der Pool, durch die reinragende Terrassenecke besonders in Szene gesetzt. Des Weiteren befinden sich Stahldekorationen an der Mauer hinter dem Pool und geben Sichtschutz und einen Hingucker von der Terrasse aus.
Genauso wie im zweiten Ideenplan wurde auch in der dritten Grundlage viel mit dem Material Kies gearbeitet. In den Kiesflächen befinden sich verschiedene Bepflanzungen, wie Gräser, Stauden oder Sträucher.

Endkonzept der modernen Gartenplanung

Besonders viele Elemente aus dem dritten Ideenplan gefielen den Besitzern und wurden in das Konzept mit eingearbeitet.

Der Eingangsbereich überzeugt, durch versetzt gelegte Großformatplatten in Kies, dadurch werden beide Eingänge des Hauses ideal erreicht und haben eine repräsentative Ausstrahlung. Über Trittsteine in Kies, vorbei an Ziersträuchern, erreicht man den hinteren Bereich des Gartens.

An drei Seiten des Wohnhauses schließt die Terrasse aus Großformatplatten an. Von der Terrasse aus in östliche Richtung befindet sich der Pool mit natürlicher Randgestaltung und Filterzone. An diesen schließt sich ein Holzdeck an, welches durch ein Hochbeet aus Cortenstahl eingerahmt wird.

Auf der anderen Seite des Pools befindet sich eine große Kiesfläche. Unter dieser wurde die Rigole integriert und die Kiesfläche wird oberirdisch durch eine abwechslungsreiche Sträucherpflanzung aufgelockert. In der südöstlichen Ecke des Grundstückes entsteht eine weitere Sitzmöglichkeit und bietet von dort aus einen schönen Blick in den Garten.

Die Kombination aus Kies, Holz und Beton fördern den Stil der modernen Gartenplanung und werden durch die Formgebung und die einzelnen Elemente nochmals unterstrichen.

Dieser Referenzgarten wurde in dem Artikel „11 einfache Gartenideen mit einem spektakulären Effekt“ von HOMIFY vorgestellt – vielen Dank dafür!

Wir wünschen den Gartenbesitzern weiterhin viel Freude mit Ihrem modernen Garten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.