Haus mit Schwimmteich

Teich – Gestaltung und Tipps

Sie wünschen sich eine kleine Wasseroase in Ihrem Garten? Dann sollten Sie einige Dinge im Vorfeld beachten und gut planen, um am Ende Ihren Platz am Teicheinen Ort der Ruhe und Entspannung zu erhalten.

Auswahl an Teicharten

Oft findet man einen Zierteich in deutschen Gärten. Dies ist der klassische Gartenteich mit einem Filter und einer Pumpe, die das Wasser sauber halten. In vielen dieser Teiche sind Seerosen und Schilfgräser, die prägende Bepflanzung. Oftmals ist der Uferbereich bepflanzt und Deko-Elemente runden das Aussehen des Teiches ab.


Außerdem gibt es den beliebten Fischteich, indem man häufig Goldfische oder Kois findet. Für einen Fischteich beträgt die maximale Gewässertiefe 1,5 bis 2 m.
Die dritte Teichart ist der Schwimmteich, sozusagen ein Naturpool. Durch die besondere Bepflanzung im Flachwasserbereich reinigt sich der Teich von selbst. Da der Aufbau des Teichs und seine Bepflanzungsstruktur sehr komplex sind, sollte bei der Planung und Umsetzung nicht auf Fachleute verzichtet werden.

Die ersten und wichtigen Gedanken

Zuerst sollten Sie sich entscheiden, welche Art von Teich Sie bauen möchten. Nehmen Sie sich bei der Planung ausreichend Zeit und bedenken Sie dabei auch Ihr Budget. Nachdem das „WAS?“ geklärt ist, kommt die Frage nach dem „WO?“. Der geeignete Standort für einen Teich liegt teilweise in der Sonne, sollte aber auch ein Stück weit beschattet sein. Damit man das Leben am und im Teich miterleben kann, bietet sich ein Standort in der Nähe Ihrer Terrasse oder Ihres Sitzplatzes an. Wünschen Sie sich eine besonders naturnahe Gestaltung, welche viele Tiere anlockt, so sollte der Teich etwas weiter vom Haus entfernt sein.

Teich – Bau

Der folgende Abschnitt ist für Diejenigen, die sich entschieden haben, selber Ihren Gartenteich zu bauen. Nachdem die Planung abgeschlossen ist und man sich für einen Teich und seinen Standort entschieden hat, geht es an die Umsetzung. Baumärkte haben meist eine große Abteilung mit allen Utensilien rund um das Thema Gartenteich. Wenn man aber lieber über das Internet seine Materialien zusammensuchen möchte, empfiehlt sich edingershop, slink oder Oase.
Der Teich kann entweder mit Teichfolie ausgelegt werden oder als fertiges Becken in den Boden gesetzt werden. Der Vorteil am Fertigteich ist, dass Sie lediglich ein Loch in den Boden graben, darin Sand verteilen und danach die Teichwanne einsetzen.


Bei der Verwendung von Folie hingegen können Sie die Form und Größe des Teichs frei bestimmen. Auch für diese Variante müssen sie natürlich eine Mulde ausheben und Sand darin verteilen. Auf den Sand verlegen Sie ein Teichvlies und darauf kommt dann bereits die Teichfolie. Für die Bepflanzung füllen Sie Kies in den Teich, Wasser einfüllen und fertig!
Eine ausführliche Beschreibung zum Auslegen von Teichfolie finden Sie hier.

Teich – Gestaltung mit Pflanzen, Tieren und Dekoration

Jeder Gartenteich erhält durch die individuelle Gestaltung sein eigenes Aussehen. Diese kann mithilfe von Pflanzen, Tieren und Deko-Elementen erzeugt werden.
Besonders Pflanzen stehen in wichtiger Verbindung mit dem Teich und schaffen ein natürliches Aussehen. Daher ist die Auswahl an Teichpflanzen für die verschiedenen Pflanzzonen groß. Doch nicht nur für die Gestaltung sind die Pflanzen wichtig, sondern auch für die Funktion des Teiches. So bedarf es der richtigen Mischung aus Unterwasser- und Schwimmpflanzen, damit der Gartenteich ausreichend mit Sauerstoff versorgt und die Bildung von Algen verhindert wird.


In der Nähe eines Gartenteiches findet man auch ohne das Einsetzen von Fischen schnell viele Lebewesen. Ob Wasserläufer, Frösche, Mulche oder Libellen – ein Gartenteich bietet Ihnen einen idealen Lebensraum.

Die Auswahl an Deko-Elementen ist riesig. Wer eine asiatische Gestaltung bevorzugt, kann mit Steinen – großen Findlingen oder kleinen Kieselsteinen – arbeiten. Natürlich passen auch Wasserspiele oder Springbrunnen ideal zu einer Teichgestaltung. Holen Sie sich auch dazu Inspiration, beispielsweise von Slink.

Ein letzter wichtiger Punkt zum Thema Teichgestaltung ist die Beleuchtung. Denken Sie daran, Ihren Gartenteich auch abends in Szene zu setzen!


Ein Gedanke zu „Teich – Gestaltung und Tipps

  1. Die Idee mit dem Teich in dem Garten hat dem Mann ganz gut gefallen! Vielen Dank! Sein Traum ist aber ein Fischteich, um sich morgens mit frischem Fisch ein bißchen zu verwöhnen. Da das Grundstück am Stadtrand liegt, kann solcher im Einklang mit der Naturlandschaft stehen. Erst soll aber der Bagger gefunden werden. Na ja, neue angenehme Sorgen in dem neuen Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.