Klein, aber oho! – Der platzsparende Garten

Immer häufiger werden Wohnungen mit kleinem Gartenanteil angeboten oder die Balkone und Dachterrassen fallen viel größer als früher aus. Nun heißt es, diesen Platz optimal zu nutzen. Wir stellen daher hier ein paar Kniffe vor, mit denen man seinen kleinen Garten oho gestaltet!

Ausstattungselemente

Egal wie klein der Garten oder der Balkon auch ist: Ausstattungselemente braucht man in jedem Fall! Wer sich hier im Vorfeld ein paar Gedanken macht, kann viele verschiedene Funktionen in einem Element verbinden. Praktische2in1 Elemente sind zum Beispiel Sitzbänke, in denen man auch das Holz für die Feuerschale lagern kann oder mit Stauraum für Gartenutensilien, Getränke oder Polsterauflagen.

Hochbeet mit Sitzbank
Auch eine platzsparende Lösung ist die Kombination aus Hochbeet und Sitzbank.

Wer wenig Platz hat und dennoch ab und an einen größeren Essbereich im Garten haben möchte, der sollte einmal einen Blick auf ausklappbare Möbel werfen. So kann man den Tisch zur Essenzeit ausziehen, beim gemütlichen Umtrunk aber auch als kleine Abstellfläche nutzen. Bei Loungeecken ist das ganz ähnlich: Dadurch, dass diese aus verschiedenen einzelnen Modulen bestehen, kann man je nach Anlass ganz verschiedene Anordnungen vornehmen.

Für mehr Inspiration zur allgemeinen Strukturierung eines kleinen und platzsparenden Garten schauen Sie unbedingt in unserem Artikel #HACK – Gestaltung von einem kurzen, schmalen Grundstück vorbei.

Pflanzen im platzsparenden Garten

Selbstverständlich möchte man in einem kleinen Garten dennoch grüne Ecken haben. Hier gibt es gute Neuigkeiten aus der Pflanzenwelt: mit Spalier- oder Säulengehölzen finden sogar kleine Bäumchen Einzug in den platzsparenden Garten. Das Tolle an diesen kleinen Gehölzen ist, dass es diese sowohl als Obst-, als auch als klassische Laub- und Nadelbäume gibt. So kann man sich nicht nur selbst versorgen, sondern auch dekoratives Blattwerk in seinem Garten einziehen lassen.

Sollte aufgrund von Tiefgaragen oder anderer Unterbauung wenig Platz im Erdreich sein, könnten auch Pflanzen in Kübeln zum Einsatz kommen. Lesen Sie dazu mehr in unseren Artikeln: „Unsere TOP10 der etwas anderen Balkon- und Kübelpflanzen“ oder „Endlich wieder Zeit für etwas Buntes auf Balkon und Terrasse“ .

Kübelpflanzen für den Balkon
Schon vorbei geschaut in unserem Blog zu den Kübelpflanzen auf dem Balkon?

Während mit den Säulengehölzen und Kübelpflanzen punktuell grüne Highlights gesetzt werden, kann man mithilfe der Spaliergehölze die vertikalen Seiten eines kleinen Gartens begrünen. Ebenso ist dies natürlich auch mit Kletterpflanzen, wie bspw. Clematis oder Blauregen möglich ODER Sie probieren sich im immer größer werdenden Trend dem vertikalen Garten („vertical gardening“).

Vertical gardening

Pflanzen breiten sich in der Regel sowohl über- als auch unterirdisch weit aus. Nur leider hat man gerade in kleinen Beeten oftmals nicht genug Platz dafür. Dann ist der vertikale Garten eine echte Alternative. Dabei werden Stauden, Gräser, Farne, Sukkulenten und auch Gemüse in übereinanderliegenden Gefäßen eingepflanzt. Es entsteht eine Art begrünte Wand, welche nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch ein wahrer Klimahelfer werden kann.

Hier ein paar Pflanzenbeispiele, die sich besonders gut für vertikale Gärten eignen: Bergenien, Erdbeeren, Funkien, Glockenblume, Kletterspindeln, Pflücksalat oder Zwerg-Purpurglöckchen.

Alleine der vertikale Garten bringt schon Farbe in den kleinen Raum. In Kombination mit den bunten Vogelhäusern ist die Pflanzwand nicht nur ein Klimahelfer, sondern dient auch dem Schutz der Arten.

Für noch mehr Ideen zur Gestaltung von kleinen Gärten lohnt sich auch der Blick auf unsere Referenzseite. Unter der Rubrik Kleiner Garten unter 150 m² finden Sie eine Vorstellung von 6 verschiedenen kleinen, aber platzsparend angelegten Gärten.

Nun wünschen wir viel Freude beim Anlegen eines platzsparenden Gartens. Gestalten Sie ihn so, dass er klein, aber oho ist!

Ihr gardoTEAM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.